RUB: Brand in der OASE

Bochum. Am Samstagnachmittag, 27. April, brannte der Dachstuhl der OASE (Ort für Austausch, Studium und Entwicklung). Ob es sich um Brandstiftung oder einen Unfall handelt ist noch unklar.

Niemand wurde verletzt, jedoch zeigte der Buscheyplatz 3 in Bochum-Querenburg ein trauriges Bild. Es ist der Sitz der OASE, einer Einrichtung der Zentralen Studienberatung der RUB, und der Musikschule „Traumkraft“ für Klangtherapie. Nach Angaben der Bochumer Stadt- und Studierendenzeitung (BSZ) ist der Dachstuhl des Gebäudes vollständig ausgebrannt. Insgesamt 65 Einsatzkräfte waren bis in die Abendstunden im Einsatz.

Das Gebäude am Buscheyplatz ist für längere Zeit nicht nutzbar. Zurzeit wird nach einer Alternative zum Buscheyplatz gesucht.

Im Dachstuhl des Oase-Gebäudes brach am Samstag, 27. April, ein Brand aus. Foto: RUB-Pressestelle / Nelle

Im Dachstuhl des OASE-Gebäudes brach am Samstag, 27. April, ein Brand aus. Foto: RUB-Pressestelle / Nelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.