Folkwang-Museum öffnet heute

Nach zwei Jahre langem Umbau ist es nun soweit: das Museum Folkwang in Essen öffnet heute wieder seine Türen. Das 55 Millionen Euro teure Projekt wurde von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanziert – und laut Hartwig Fischer, dem Direktor des Essener Museums, hat es sich gelohnt. Er nennt das neu gestaltete Museum schon jetzt das „Wunder von Essen“.

Auf rund 7000 Quadratmetern findet nun die Folkwang-Sammlung – bestehend aus bedeutenden Werken aus dem 20. und 21. Jahrhundert – genug Raum für sich und seine Betrachter.

Geöffnet hat das Museum ab dem 30. Januar immer Dienstags bis Sonntags von 10 – 18 Uhr, Freitags von 10 bis 22.30 Uhr. Zu finden ist es auf dem Museumsplatz 1 in Essen. Weitere Infos gibt es auf www.museum-folkwang.de.