TU Stupa-Wahlen: Wahlbeteiligung gesunken

Die diesjährigen Stupa-Wahlen an der TU Dortmund sind reibungslos verlaufen, obwohl sie erstmals im Wintersemester stattfanden. Die Wahlbeteiligung war noch geringer als im Vorjahr.

Von Teresa Bechtold und Timm Giesbers

[youtube ylv2An1-bMY&feature=c4-overview&list=UU9fjHj91-xrpRniFLNgWpJA nolink]

2 Comments

  • Teresa Bechtold sagt:

    Lieber Daniel, vielen Dank für deinen Kommentar. Du hast Recht, wir haben uns zu ungenau ausgedrückt. Die Wahlen mussten verschoben werden, weil das Stupa zu wenige Personen in die Wahlkommission gewählt hat. Es gab also formelle Versäumnisse BEI der Wahlkommission, das Versäumnis selber lag jedoch beim Stupa. Viele Grüße, Teresa

      Zitat:  Antwort:

  • Daniel Plotzki sagt:

    Dass die Wahl auf Grund von Versäumnissen der Wahlkommisssion verschoben werden musste stimmt nicht ! Das lag an einem Formfehler, nämlich wurden vom Stupa nur vier Leute in die Wahlkommission gewählt, jedoch hätten dies laut Wahlordnung fünf Leute sein müssen, wodurch die Wahlkommission unverschuldet nicht arbeits- bzw. beschlussfähig war.

      Zitat:  Antwort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.