Verbraucherschützer klagen gegen Facebook

BERLIN. Verbraucherschützer haben Klage gegen das soziale Netzwerk Facebook eingereicht.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) sieht Rechtsverstöße in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook und in den Regelungen zum Datenschutz.

In der Kritik steht vor allem die Freunde-Finder-Funktion des Netzwerks. Damit können Nutzer die Kontakte aus ihrem Adressbuch zu Facebook einladen. Laut den Verbraucherschützern werde so der gesamte Datenbestand, wie E-Mail-Adressen und Namen der Freunde, die keine Mitglieder auf Facebook sind, dorthin importiert. Dies geschehe ohne Einwilligung der Eingeladenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.