Weniger Studierende nutzen Kredite

Die Anzahl der aufgenommenen Studienkredite hat 2015 um zehn Prozent abgenommen. Während 2014 noch rund 59.000 Studenten ein Darlehen aufgenommen hatten, waren es im vergangenen Jahr nur noch 53.000. Der Studienkredit-Test des CHE Zentrum für Hochschulentwicklung analysierte dafür 39 Angebote.

Laut CHE schließen mehr Studenten ihre Finanzierungslücken durch Nebenjobs oder andere Optionen. Diejenigen, die ein Darlehen aufnehmen, reizen es dennoch nicht voll aus. So werden zum Beispiel statt der vollen 650 Euro des KfW Studienkredits, im Schnitt nur 512 Euro genutzt. 

Ullrich Müller, Leiter des Bereichs politischer Analysen beim CHE, rät den Interessenten, genau zu prüfen, welches Angebot zu den jeweiligen Anforderungen am besten passt. Viele Anbieter wollen, laut Müller, eine Rückzahlung noch während des Studiums.  Deshalb sollten Studierende noch bei der Auswahl, auf die Rückzahlungsmodalitäten achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.