IPMU tagt in Dortmund

Dortmund. Die Internationale Konferenz zur Verarbeitung unsicherer Information tagt zum ersten Mal in Deutschland. Zahlreiche Informatiker, Mathematiker und Ingenieure treffen sich noch bis Freitag in den Westfallenhallen in Dortmund.
Themen sind unter anderem der Umgang mit Unsicherheit bei wissensbasierten Systemen: Forscher wollen neue Ansätze finden, um mit unsicheren Informationen bei Robotern oder medizinischen Diagnosesystemen umzugehen. Beteiligt sind unter anderem Forscher aus den Feldern der künstlichen Intelligenz und der unscharfen Logik.

Die International Conference on Information Processing and Management of Uncertainty in Knowledge Based System 2010 findet seit 1986 alle zwei Jahre statt. Organisiert wird die Konferenz von der TU Dortmund, den Universitäten Marburg und Magdeburg sowie der Gesellschaft für Informatik.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.