Der BVB erhöht die Ticketpreise

Dortmund. Tickets für BVB-Spiele werden ab der kommenden Saison teurer. Wie die Ruhr Nachrichten berichten, kosten Eintrittskarten für Erwachsene künftig bis zu 5,50 Euro mehr.

BVB-Fans müssen vor allem für Stehplatzdauerkarten tiefer in die Tasche greifen. Diese kosten für die Saison 2012/2013 187 Euro. Damit liege die Preiserhöhung immer noch unter der Inflationsrate, teilte der BVB mit.

Die Preise für Dauerkarten für Behinderte kosten mit 95 Euro künftig drei Euro weniger. Auch ermäßigte Karten sind von den Preiserhöhungen nicht betroffen.

2 Comments

  • Conny und Günni sagt:

    Diese Verschleierung ja schon fast Lügerei stinkt gewaltig zum Himmel…!!!

    Alles Halbwahrheiten, und das vom Haus- und Hofsender (RN) vom BVB…!!!

    8600 Fans (Kunden) im Unterrang zahlen durch Kategorienverschiebung 10 – 25 Prozent mehr als letztes Jahr. Dabei gab es in der Saison 2009/2010 erst eine deftige Erhöhnung, ebenfalls durch Kategorienwechsel…!!! Aber 3 Euro weniger für eine verschwindend geringe Anzahl an Behindertenplätzen deckt wohl alles ab….Skandalöse Verhältnisse beim BVB….!!!!!!

  • Timo sagt:

    Meiner Meinung nach sind die Preiserhöhungen wirklich nicht so hoch. Das größere Problem ist, dass kaum jemand der nicht seit Jahren eine Dauerkarte hat aktuell eine bekommen kann. Zumindest keine Stehplatz-DK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.