Newsflash: Muslime feiern Ende des Ramadans

Der islamische Fastenmonat Ramadan ist zu Ende. Einen Monat lang fasteten zahlreiche Muslime auf der ganzen Welt zwischen Sonnenauf- und -untergang.  Auch in Dortmund trafen sich die Muslime zu Fastenritualen. Viele der 400 Gemeindemitglieder der türkisch-islamischen Gemeinde Huckarde fanden sich während des Ramadan jeden Abend in der Osman Gazi Camii-Moschee zum gemeinschaftlichen Fastenbrechen ein. An den Fastenmonat schließt sich jetzt das dreitägige Ramadanfest an. Zu diesem Feiertag werden die Kinder mit Süßigkeiten beschenkt. Daher nennt man ihn auch Zuckerfest.

[jwplayer player=“1″ mediaid=“166284″]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.