real-IT-y geht in die nächste Runde

Am 4. Mai startet bereits zum fünften Mal die Kontaktmesse „real-IT-y“ an der TU Dortmund. Aufgrund der großen Nachfrage in der IT-Branche nach jungen Informatikern stellen sich auf der eintägigen Messe insgesamt 29 Unternehmen vor. Darunter Weltkonzerne wie die Deutsche Telekom und Die Continentale Versicherungen.

Die Unternehmen bieten den Studenten der Informatik und ähnlichen Studiengängen die Chance sich über zukünftige Berufsfelder zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen. Die Mitarbeiter der Unternehmen berichten den Studenten über Ein- und Aufstiegschancen im Betrieb und führen erste unverbindliche Bewerbungsgespräche. Außerdem wird es Vorträge der Unternehmen geben, in denen interessante Projekte vorgestellt werden. So soll den Studenten ein umfassender Einblick in die Arbeitswelt ermöglicht werden.

Seit 2007 wird die Messe von der Fakultät Informatik, der Fachschaft und den Organisationen der Informatik veranstaltet. Auf besonderen Wunsch der Informatikstudenten wurde diese Kontaktmesse organisiert. Die Studenten wünschten sich einen realitätsnäheren Einblick in die Branche, als es auf anderen Kontaktbörsen üblich ist.