UDE: Neue Wege zum beruflichen Wiedereinstieg

Duisburg. In Zusammenarbeit organisieren das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen und das Frechener Institut für innovative Bildung innovaBest am Donnerstag, 28. Februar, eine Transfertagung am Campus Duisburg. Die Veranstalter wollen das Innovationsprojekt „Neue Wege zum beruflichen Wiedereinstieg“ vorstellen.

Auf der Tagung werden Vertreter aus den Regionen von ihren Erfahrungen in der Praxis erzählen sowie ein interaktives Transferhandbuch vorstellen, das über die Hintergründe der „Neuen Wege“, ihre Ziele und Ergebnisse informiert. Dieses Handbuch ist ab sofort online verfügbar und soll mit Hilfe der künftigen Nutzer fortgeschrieben werden, teilt die UDE mit. Veranstaltungsbeginn ist 9.45 Uhr im Gerhard-Mercator-Haus, Lotharstraße 57.

Familienzentren, Jugendämter, Arbeitsagenturen und Jobcenter aus Düsseldorf, Gelsenkirchen und Hamm, der Städte-Region Aachen, dem Kreis Borken und dem Rhein-Erft-Kreis waren an diesem Projekt beteiligt. Gefördert wurde das Projekt vom Europäischen Sozialfond.