UDE: Winter School startet

Duisburg/Essen. An der Universität Duisburg-Essen befasst die Winter School „Kurzhaltigkeit“ sich ab Donnerstag mit Ansätzen für einen bewussteren Lebensstil. Interessierte können sich ab sofort auf der Homepage der Uni anmelden.

Auf unkonventionelle Art sollen die Vorträge, Exkursionen und Diskussionen an insgesamt sechs Terminen die Verschwendungssucht der heutigen Gesellschaft unter die Lupe nehmen. Die Leitfrage der theoretischen und künstlerischen Beiträge: Was sind die Folgen einer verschwenderischen und nicht-kooperativen Lebens- und Arbeitsweise?

Veranstalter der Winter School sind das Projekt Regio ELF (Engagement durch Lehre und Forschung für die Region) und UNIAKTIV (Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung) der Universität Duisburg-Essen, die mit der [ID] Factory / Zentrum für Kunsttransfer der TU Dortmund zusammenarbeiten. Die Auftaktveranstaltung diesen Donnerstag beginnt um 14 Uhr im Casino der UDE am Campus Essen. Vom 25. Februar bis 1. März 2013 finden die weiteren Termine in Essen, Dortmund und Duisburg statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.