Casting für 700 Darsteller in Ruhrgebiets-Film

Regisseur Sönke Wortmann sucht am Sonntag, 1. Mai, nach Komparsen für seinen nächsten Film. Das Casting findet von 14 bis 17 Uhr im Metropolis Kino im Bochumer Hauptbahnhof statt.

Die Verfilmung von Frank Goosens Roman „Sommerfest“ handelt von dem Protagonisten Stefan, der aus München zurückkehrt in seine Heimat Bochum, weil sein Onkel gestorben ist und er das Haus seiner Familie verkaufen muss. Doch aus seinem Plan, nach zwei Tagen sofort nach München zurückzukehren, wird nichts, weil die A40 gesperrt wird. Dort trifft Stefan auf all die Leute, mit denen er aufgewachsen ist.

Das Casting, dass die Agentur Eick durchführt, ist kostenlos und offen für alle. Man muss sich also nicht anmelden. Gesucht werden 700 Komparsen aus dem Ruhrgebiet. Die Dreharbeiten beginnen Mitte Mai. Wer eine Rolle bekommt, spielt in den Film den Besucher eines Open-Air-Konzerts oder eines Fußball-Festes. Die ein bis drei Drehtage werden mit einer Gage vergütet.

Bei dem Casting werden Fotos gemacht und die Kandidaten füllen einen Datenbogen aus. Damit kommt man in die Kartei der Agentur. Die Agentur Eick versorgt auch andere Produktionen mit Komparsen. Dazu gehören unter anderem auch die Tatorte aus Dortmund, Münster und Köln. Es besteht also auch die Chance für einen anderen Film entdeckt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.