UDE: Margarethe von Trotta wird Mercator-Professorin

Die Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin Margarethe von Trotta ist neue Mercator-Professorin an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Im kommenden Wintersemester besucht sie die UDE für zwei Vorträge am Dienstag, 10. Dezember und Dienstag, 11. Februar.

Der Rektor der Universität Duisburg-Esen Ulrich Radtke freut sich über von Trottas‘ Ernennung. Er bezeichnet sie als Meisterin der bewegten Bilder, verspricht sich von ihr „Weltoffenheit und debattenanregende Beiträge in der Auseinandersetzung mit wichtigen Zeitfragen“.

Schauspielerfahrung sammelte Margarethe von Trotta bereits 1964, später wandte sie sich dann der Regie und dem Schreiben von Drehbüchern zu. Bekannte Filme von ihr sind unter anderem „Rosa Luxemburg“ und „Rosenstraße“, sowie der im vergangenen Jahr gezeigte Film „Hannah Ahrendt“. Von Trotta wurde für ihre Arbeit mit vielen Preisen geehrt und ist Mitglied einiger namenhafter Akadamien, darunter die Europäische Filmakademie und die Akademie der Künste.

Die Mercator-Professur wird von der Universität Duisburg-Essen einmal jährlich an Gelehrte aus den verschiedensten wissenschaftlichen Bereichen vergeben. Vor Margarethe von Trotta waren beispielsweise auch Alice Schwarzer, Peter Scholl-Latour und Richard von Weizsäcker Mercator-ProfessorInnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.