„Schulz & Böhmermann“ kommt im März zurück

Jan Böhmermann und Olli Schulz gehen mit ihrer gemeinsamen Talkshow wieder auf Sendung. Wie das ZDF mitteilte, soll es im März mit „Schulz & Böhmermann“ weitergehen. 2016 lief die erste Staffel der Talkshow mit vier Folgen und einem Best-of.

Am 5. März 2017 soll die zweite Staffel von „Schulz & Böhmermann“ um 23.15 Uhr auf ZDFneo anlaufen. Zunächst seien zehn Sendungen geplant, die nach der Ausstrahlung jeweils auch in der ZDF-Mediathek abrufbar sein sollen. Wer in der ersten Folge zu Gast sein wird, hat der Sender bislang noch nicht bekannt gegeben.

Im vergangenen Jahr gab es bereits es vier Folgen und ein Best-of des Formats. Obwohl die Einschaltquote zuletzt bei nur etwa 180.000 Zuschauern lag, will das ZDF die Sendung fortsetzen. Das Konzept soll in der zweiten Staffel weitgehend unverändert bleiben.

Die Sendung „Schulz & Böhmermann“ ist der Nachfolger von „Roche & Böhmermann“. Das Talkformat mit Bestsellerautorin Charlotte Roche an der Seite von Jan Böhmermann wurde im Jahr 2013 eingestellt, weil laut ZDF „keine Einigung zwischen den Beteiligten“ erzielt werden konnte, „wie die Sendung fortgeführt werden soll“.