TU: Doppelgänger der britischen Königsfamilie für Contest gesucht

Dortmund. Das Institut für Anglistik und Amerikanistik der TU-Dortmund ist auf der Suche nach Doppelgängern der englischen Königsfamilie. Wie das Institut auf der Homepage der Uni Dortmund mitteilt, veranstaltet es nämlich am 20. und 21. Januar 2012 die Konferenz  „Kronzeugen: Die Royals und die Kultur“ im Kulturbahnhof Langendreer. Hierzu gehört auch ein “Royal-Lookalike-Contest“, für den sich nun Freiwillige bewerben können, die glauben, mehr oder weniger Ähnlichkeit zu Kate Middleton, William, oder einem anderen englischen Royal zu haben.

Wer – wenn auch mit etwas Augen-Zusammenkneifen – Ähnlichkeiten zu jemanden aus der Königsfamilie feststellt, kann sich bis zum 16. Dezember beim Institut für Anglistik und Amerikanistik bewerben. Die Teilnehmer, die in die königliche Rolle schlüpfen, erwarten verschiedene Gewinne: Neben dem großen wissenschaftlichen Verdienstorden am Hosenband, dem Königshaus angemessener Verköstigung und einem repräsentativen Familienfoto, zählt hierzu nach Angaben des Institutes auch eine Überraschung.