Planungswerkstatt für Dortmunder Hauptbahnhof

Der Umbau des Dortmunder Bahnhofs soll im Sommer 2017 beginnen. Das haben die Stadt Dortmund und die Deutsche Bahn bekannt gegeben.

Schon lange ist der Umbau des Dortmunder Hauptbahnhofs und vor allem des Nordausgangs geplant. Nun soll ein konkretes Konzept dafür entwickelt werden. Dazu hat am Montag (24.10.16) eine dreitägige Planungswerkstatt begonnen, an der neben Politikern, Planern und Vertretern der Deutschen Bahn auch rund 100 Bürger teilnehmen. Es sei geplant, mit den Bürgern an die brachliegenden Flächen zu gehen und gemeinsam zu überlegen, wie der Bahnhof in Zukunft aussehen soll, so Projektleiter Franz Pesch im Gespräch mit Radio 91.2.

Der Hauptbahnhof soll vor allem barrierefrei gestaltet werden. Jedes Gleis soll dazu mit Rolltreppen und Fahrstühlen ausgestattet werden. Außerdem ist eine Umgestaltung des Tunnels zu den Stadtbahnhaltestellen geplant. Der Umbau soll bis 2024 dauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.