TU: Positives Zwischenfazit zum doppelten Abiturjahrgang

Die TU Dortmund zieht nach zwei Wochen ein erstes positives Zwischenfazit zum doppelten Abiturjahrgang.

„Wir sind mit dem Start bisher sehr zufrieden. Von der Bewerbung über die Zulassung bis hin zum Start des Wintersemester ist alles reibungslos verlaufen.“, sagte TU-Pressesprecherin Angelika Mikus auf Anfrage von pflichtlektuere.com. Man habe sich besonders auf den Doppel-Jahrgang vorbereitet: Neben einem neuen Seminargebäude hat erneut ein Hörsaalzelt für 600 Studierende eröffnet. Zudem würde aus den Mitteln des Hochschulpaktes weiter neues Lehrpersonal finanziert. Weitere Fragen habe man im Vorfeld bereits beantwortet, so Mikus. Auch der Umbau des Sonnendecks gehe weiter voran. Laut Studentenwerk soll es noch 2013 wiedereröffnen.

Bisher haben sich im aktuellen aktuellen Wintersemester rund 5400 Studienfänger im ersten Hochschulsemester in Dortmund eingeschrieben. Das sind 14 Prozent mehr als im Vorjahr, also rund 750 Studierende. Laut Mikus liege man damit im Soll: „Das sind exakt so viele, wie wir versprochen haben aufzunehmen.“

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.