BVB gegen Dresden wohl Rekordspiel

Dortmund. Die heutige Partie des amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund gegen Dynamo Dresden ist bereits vor dem Anpfiff um 20.30 Uhr rekordverdächtig. Für das Spiel heute Abend wurden bereits rund 72.000 Karten verkauft, wie der BVB auf seinem Internetauftritt mitteilte. Damit ist es das bestbesuchte Zweitrundenspiel im DFB-Pokal aller Zeiten.

Gleichzeitig sind noch 8.700 Karten übrig. Ab 16 Uhr sind diese Restkarten an der Tageskasse erhältlich. Ein Teil der 72.000 Tickets ging als Freikarten an die diesjährigen Erstsemester der TU Dortmund.

Für die Begegnung werden auch bis zu 10.000 Fans aus Dresden erwartet. Der DFB hat die Begegnung im Vorfeld als „Hochrisikospiel“ eingestuft, also vergleichbar mit einem Derby zwischen dem BVB und Schalke 04.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.