WDR sendet Wirtschaftsformat von TU-Studierenden

Journalistik-Studierende der TU Dortmund haben gemeinsam mit dem WDR ein crossmediales Wirtschaftsformat für junge Menschen entwickelt. „Fair Pay – Warum verdienst du mehr als ich?“ wird seit gestern auf mehreren Kanälen ausgestrahlt: Im Radio auf 1LIVE und WDR 5, im Fernsehen auf Einsfestival und der Sendung „Planet Schule“, online auf 1LIVE.de und planet-schule.de.

Das Format, das die 17 Master-Studierenden im Rahmen eines Innovationsprojekts entwickelt haben, soll auf anschauliche Weise das Thema Einkommensgerechtigkeit erklären. Als Beispiel dient dabei jeweils der Protagonist Ben, ein Zahntechniker aus Dortmund, der sein Gehalt mit einem nächtlichen Nebenjob in der Disco aufbessert. Auf 1LIVE sind die Beiträge bis zum 29. September jeweils ab 18 Uhr zu hören, das WDR5-Wirtschaftsmagazin „Profit“ sendet am Samstag ab 18:05  Uhr außerdem ein Spezial zum Thema.

Fernsehzuschauer können das Thema außerdem in einer halbstündigen Dokumentation kennenlernen, die Informationen mit humorvollen Grafiken und Animationen auflockert. Einsfestival strahlt die Sendung am 29. September um 19:30 Uhr aus, Planet Schule zeigt sie bereits am 28. September um 7:20 Uhr. Online bietet der WDR weitere Informationen und greift das Thema unter anderem im „1LIVE-Expertenduell“ auf.

Hintergrund des Projekts ist die vom Sender durchgeführte Studie „Ohne Moos nix los – wie junge Menschen über Geld und Finanzen denken“, die 2011 das Finanzwissen der jungen Generation in NRW unter die Lupe genommen hatte.