RUB: Neuer Master-Studiengang

In Bochum startet der neue Master 2.0 Studiengang „Ethics-Economics, Law and Politics“ (EELP). Die Eröffnungsfeier hierzu findet am Montag, 1. Juli ab 18 Uhr im Veranstaltungszentrum der RUB statt.

Der neue Master-Studiengang EELP ist ein interdisziplinärer und forschungsnaher Masterstudiengang und versucht theoretische und empirische Einsichten sozialwissenschaftlicher Disziplinen mit der Ausrichtung der Philosophie zusammenzubringen. Die vier thematischen Felder Globalisierung und Gerechtigkeit, Markt und Moral, Verwaltung und Verantwortung sowie Wohlfahrt und Würde werden sowohl aus der Perspektive der Philosophie bzw. der normativen Ethik als auch aus der Perspektive der deskriptiven, sozialwissenschaftlichen Disziplinen Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft und Politikwissenschaft betrachtet. Leiter des Studiengangs sind Prof. Dr. Corinna Mieth und Prof. Dr. Klaus Steigleder.

Dazu passend hat die Universität den Philosophen Prof. Thomas Pogge von der Universität Yale für die Eröffnungsfeier gewonnen. Ziel seiner Arbeit ist eine weltweit bessere Versorgung mit lebenswichtigen Medikamente. Pogge wird einen öffentlichen Vortrag mit anschließender Diskussion über den Reformvorschlag des Health Impact Fund halten. Durch den Health Impact Fund verpflichten sich die Unternehmen, Medikamente zu einem möglichst geringen Preis zugänglich zu machen und nach zehn Jahren die Patente freizugeben. Im Gegenzug erhalten die Unternehmen Prämien, deren Höhe sich nach den Gesundheitsauswirkungen der Medikamente richtet.

Bewerbungsschluss für den Studiengang „Ethics – Economics, Law and Politics“ (für das Wintersemester 2013/14) ist der 15.07.2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.