Logistiker setzt sich gegen 1000 Mitbewerber durch

Sebastian Hilgert, Logistik-Student der TU-Dortmund gewann bei Deutschlands größtem Logistik-Wissenspreis „Logistik Masters“ gegen 1000 Mitbewerber. Hilgert erreichte 401 von 440 maximal erreichbaren Punkten (91,1 Prozent) und belegte damit den ersten Platz.

Der Logistik-Masters-Gewinner bekam als Siegerprämie einen Scheck über 3000 Euro sowie zwei Flugtickets für eine USA-Reise. Der Wissenspreis „Logistik Masters“ wird von der Firma Dachser, der Hannover Messe und der Fachzeitschrift „logistic inside“ durchgeführt. Auch beim Wissenschaftspreis „Wachstumsmotor Logistik“ konnten Dortmunder Studierende überzeugen.  Lukas Draude, Ina Goedicke und Alexander Zeilinger belegten mit ihren Themen „Grünes Flottenmanagement“ und „Potentiale im Ersatzteilmanagement“ die Plätze eins und drei. Die TU-Dortmund liest aus den beiden Erfolgen nach eigenen Angaben „dass die Logistikforschung an der TU Dortmund auf die richtigen Schwerpunkte setzt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.