OB Sauerland vor Abwahl

Duisburg. In einer Sondersitzung des Duisburger Stadtrates soll laut Beschussvorlage des Rates am Donnerstagabend um 18.00 Uhr darüber entschieden werden, ob das Abwahlverfahren gegen Oberbürgermeister Adolf Sauerland eingeleitet wird. Sollte dieser Fall eintreten, ist als Wahltermin der 12. Februar 2012 festgelegt worden.

Zuvor hatte die Duisburger Bürgerinitiative „Neuanfag für Duisburg“ Unterschriften zur Abwahl des umstrittenen Oberbürgermeisters gesammet. Fast 80.000 Stimmen kamen zusammen, 55.000 sind laut Gemeindeordnung nötig, um das Abwahlverfahren einzuleiten. Adolf Sauerland war nach der Love-Parade-Katastrophe am 24. Juli 2010, bei der 21 Menschen starben, in die Kritik geraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.