Phönix-Halle wird zu Konzerthalle mit Club

Dortmund. Die Industrie-Halle auf dem Gelände Phönix West soll zum Event-Gebäude werden. 

Ein privater Investor möchte die Phönix-Halle zur Konzerthalle mit Platz für 3600 Gäste umbauen. Hier sollen zukünftig ein- bis zweimal pro Woche Rock- und Pop-Bands spielen. Außerdem sind auch Messen und Ausstellungen im Gebäude vorgesehen.
Das Untergeschoss wird nach Angaben zur Großraumdisko für bis zu 750 Besucher umgebaut. Damit Hörde zum Party-Ort werden kann, planen die Veranstalter einen Shuttle-Bus, der von der Halle zum Hörder Bahnhof fahren soll. Ob das Großprojekt genehmigt wird, entscheidet die Bezirksvertretung Hörde in der kommenden Woche. Denn die Phönix-Halle steht unter Denkmalschutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.