Weniger Besucher bei Spielemesse als 2010

Essen. Zu den diesjährigen internationalen Spieltagen SPIEL’11 in der Messe Essen kamen weniger Besucher als erwartet.

Laut DerWesten.de kamen vom 20. bis 23.Oktober rund 147.000 Messebesucher. Die Veranstalter hatten im Vorfeld mit 150.000 Besuchern gerechnet. Im vergangenen Jahr kamen 154.000 Besucher zur Spielemesse.

Auf insgesamt 46.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in 11 Hallen, präsentierten 810 Aussteller ihre Produkte. Somit fand in diesem Jahr die bisher größte Spielmesse statt. Mit 34 teilnehmenden Nationen war es bisher auch die internationalste Spielemesse.