Geld zurück wegen zu stressigem Bachelor

Lateinstudenten an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) bekommmen Studiengebühren erstattet. Das hat am Freitag der Senat der Uni beschlossen. Mehrere Studenten hatten sich beschwert, weil die Anforderungen mit der Umstellung auf den kürzeren Bachelor und Master nicht geringer geworden waren. Da die Arbeitsbelastung falsch berechnet worden sei, habe sich ihre Studiendauer verlängert. Auf Antrag können die betroffenen Lateinstudenten die Hälfte ihrer damals gezahlten Studiengebühren für die entsprechenden Semester zurückfordern. Das entspricht einem Betrag von 250 bis 750 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.