Einschränkung für S1-Pendler

Geduldsprobe für Studenten: Die S-Bahn-Linie 1 fällt ab dem 27. Juni bis 10. August zwischen Essen und Bochum aus. Wie die Ruhrnachrichten melden werden im Juli auch die Autobahnen 40 und 52 gesperrt. Auf dem Weg zur TU Dortmund und Ruhr-Uni-Bochum kann es daher zu Verspätungen kommen.

Grund für den Ausfall der S 1 sind Arbeiten am Gleisbett zwischen Essen Steele Ost und dem Bochumer Hauptbahnhof, wofür die Teilstrecke komplett gesperrt wird. Die Bahn fährt alle betroffenen Haltestellen mit Bussen an. Zu Stoßzeiten könne es zu Verzögerungen kommen gibt Dirk Pohlmann, Leiter der Deutschen Bahn in NRW, zu. Bei Problemen werde man reagieren und weiter Busse einsetzen.

Parallel zu den Gleisarbeiten verlegt der für den Straßenbau zuständige Landesbetrieb Straßen NRW Flüsterasphalt auf Autobahnen im Ruhrgebiet: Vom 1. bis 8. Juli wird die A40 zwischen der Anschlussstelle (AS) Essen-Huttrop bis zur AS Gelsenkirchen in Fahrtrichtung Bochum voll gesperrt. Anschließend wird vom 11. bis 24. Juli die Gegenrichtung zwischen Bochum-Wattenscheid-West und Essen-Huttrop gesperrt. Auch die A52 in Fahrtrichtung Bochum wird er AS Essen-Bergerhausen gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.