UDE: Neue Studie über Politikunterricht

Politik-Lernen im Unterricht (POLLU) – unter diesem Titel untersucht ein neues Forschungsprojekt der Universität Duisburg-Essen (UDE), wie Schulen das politische Lernen fördern können. Wie die UDE mitteilt, werden noch Politiklehrer und Schulen gesucht, die an der video-basierten Studie teilnehmen möchten.

Bis 2014 möchte die POLLU-Studie herausfinden, wie Schulen politisches Lernen in den täglichen Unterricht einbauen und wie sie Schüler und Schülerinnen dabei unterstützen. Die Studie wird unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Manzel, Inhaberin des Lehrstuhls für Didaktik der Sozialwissenschaften, stattfinden. Per Videoaufzeichnung sollen Unterrichtsstunden im Fach Politik dokumentiert und anschließend wissenschaftlich ausgewertet werden.

Wissenschaftliche Theorie und Schulpraxis werden durch das Projekt miteinander verbunden. Wenn ein teilnehmender Lehrer zustimmt, können Videoausschnitte der Studie auch in der Lehrerausbildung verwendet werden.