Bundespräsident zu Gast an der TU

Bundespräsident Joachim Gauck wird am 4. Juli 2012 die TU Dortmund besuchen. Anlass ist die Mitgliederversammlung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Im Anschluss an die Wahl eines neuen DFG-Präsidenten findet ab 16 Uhr eine Feier im Audimax der TU statt, zu der auch Bundespräsident Gauck kommt. Die DFG tagt am Vormittag des 4. Juli in der Dortmunder Westfalenhalle, um einen neuen Präsidenten zu wählen. Seit 2007 war Prof. Dr. Matthias Kleiner, Professor für Umformtechnik an der Technischen Universität, an der Spitze der größten Institution für Forschungsförderung in Europa. Er wurde damals als erster Ingenieur zum DFG-Präsidenten gewählt. Ein neuer DFG-Präsident wird turnusmäßig nach spätestens zwei Amtszeiten à je drei Jahre gewählt. Wie die lokalen Medien berichten, folgt Gauck mit seinem Besuch einer Einladung, die von der DFG bereits an Christian Wulff gerichtet wurde.

Die DFG unterstützt die Wissenschaft durch die finanzielle Förderung von verschiedenen Forschungsaufgaben sowie Kooperationen einzelner Forscher. Mitglieder sind unter anderem Hochschulen, wissenschaftliche Verbände und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.