A45 in Dortmund weiter gesperrt

Dortmund. Wie Straßen NRW meldet, werden die Reperaturarbeiten an der A45 in Dortmund voraussichtlich noch bis zum 30. Januar andauern. Die Autobahn ist zwischen den Ausfahrten Dortmund-Süd und Kreuz Dortmund/Witten voll gesperrt. Grund sind alte Bergbauschäden.

Anfang letzter Woche war es auf der Autobahn 45 zu einem Tagesbruch gekommen. Ursprünglich gingen die Verantwortlichen von einer Sperrung bis Mitte dieser Woche aus. Inzwischen umfassen die Bauarbeiten alle fünf Fahrstreifen.