Ungewisse Zukunft für Kino Roxy

DORTMUND. Nach über 30 Jahren hat das Programmkino „Roxy“ in der Nordstadt geschlossen. Zwischen der Betreiberin und dem Vermieter soll es laut des Internetportals „Der Westen“ Streitigkeiten um Inventar und Besitzverhältnisse geben.

Drei ehemalige Mitarbeiter planen, das Roxy wieder zu eröffnen. Aus finanziellen Gesichtspunkten gehe das allerdings nur, wenn das Kino funktionstüchtig sei. Dies könne erst Anfang November geklärt werden. Dann läuft der Mietvertrag der „Roxy“-Betreiberin aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.