Immer mehr Insolvenzen an der Ruhr

Im Ruhrgebiet ist die Zahl der Insolvenzen in diesem Jahr erneut angestiegen. 1.120 Unternehmen aus dem Revier meldeten in den ersten sechs Monaten diesen Jahres Insolvenz an. Das sind 290 mehr als in der ersten Jahreshälfte 2009.
Bundesweit ist ein Anstieg von 7,1 Prozent zu beobachten: Über 17.000 Betriebe meldeten Insolvenz an.

Bei den Privatinsolvenzen verzeichnet die Kreditauskunft Creditreform einen Anstieg von 13,3 Prozent. Bundesweit meldeten in der ersten Hälfte dieses Jahres rund 55.000 Haushalte eine Insolvenz an.

Ein Grund für die steigenden Pleiten ist nach Experten die zögerliche Kreditvergabe der Banken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.