Physik-Studenten gewinnen Manager-Cup

Beim ThyssenKrupp Manager-Cup, einem Planspielwettbewerb von ThyssenKrupp und dem Lehrstuhl für Controlling der TU Dortmund, nahmen mehr als 500 Studenten aller Dortmunder Hochschulen aus den verschiedensten Fachrichtungen Teil, um ihr unternehmerisches Geschick zu beweisen. Jedes Team aus vier sechs bis Studenten leitete einen international tätigen Produktionsbetrieb. Für dieses Unternehmen waren wichtige Entscheidungen in den Bereichen Beschaffung, Marketing, Finanzen, Produktion und Personal zu treffen.

Ins Endspiel schafften es die zwölf besten Teams von Studenten aus den Fachrichtung Physik, Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen und Betriebswirtschaftslehre der TU Dortmund sowie Wirtschaftsinformatik der FH Dortmund. Infolge der großen Teilnehmeranzahl wurden zwei Finalrunden mit jeweils sechs Teams gespielt. Gewonnen haben beide Endrunden Studierende aus der Physik, die sich über 1.500 Euro Siegerprämie freuen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.