RUB-Studenten laden zum Science Slam

Essen. 180 Sekunden Zeit haben die Science Slammer am Freitag, 24. Februar, um ihr Wissen über das Leben auf der Erde dem Publikum näher zu bringen. 12 Studierende stellen sich ab 17.30 Uhr im Essener Unperfekthaus dieser Aufgabe.

Studierende der Biodiversität befassen sich mit Artenreichtum, den verschiedenen Lebensräumen, ökologischen Prozessen und Wechselwirkungen. Daher werden die Studierenden  über all die bunten Themen slammen, die die Biodiversität zu bieten hat: Es wird um Tiere gehen, um Pflanzen, Pilze, Eizeller und Bakterien. Die Studierenden stehen an dem Tag zum ersten Mal auf der Bühne. Das tun sie, um zu üben, ihr Thema laiengerecht zu präsentieren.

Eingeladen zum Science Slam ist jeder, der dabei sein möchte. Das Unperfekthaus in Essen befindet sich an der Friedrich-Ebert-Straße 18.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.