Bahnstrecke wieder frei

Die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hamm ist wieder freigegeben. Seit 7 Uhr kann die Strecke wieder befahren werden.

Aufgrund eines Oberleitungsschaden waren in der Nacht alle Züge zwischen Dortmund und Hamm umgeleitet worden. Laut einem Bahnsprecher war der Abschnitt zwischen Dortmund und Hamm vorübergehend gesperrt.

Der Regionalexpress 3 wird voraussichtlich bis etwa 14 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof vorbei geleitet. Auch bei anderen Verbindungen kann es zu Verspätungen kommen. Laut derwesten.de bleibt in Fahrtrichtung Dortmund – Hamm der Abschnitt zwischen Scharnhorst und Hauptbahnhof den ganzen Montag gesperrt.

Der RE6 in Richtung Düsseldorf hatte am Sonntagabend in Dortmund eine Oberleitung heruntergerissen. 500 Fahrgäste mussten nach Angaben eines Bahnsprechers evakuiert werden. Der Grund für die herunterhängende Oberleitung sei entweder Blitz oder starker Wind gewesen. Es gab keine Verletzten, teilte die Bundespolizei mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.