Gabriel und Schröder an den Ruhr-Unis

Dortmund/Bochum. Im neuen Jahr kommen der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und der derzeitige SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel für Vorträge an die TU und die RUB. Während Gabriel am 10. Januar an der RUB spricht, gibt Schröder am 1. Februar einen Vortrag an der TU.

Sigmar Gabriel kommt auf Einladung der sozialwissenschaftlichen Fakultät an die RUB. Im Rahmen der Reihe „Wissenschaft und Politik“ referiert der SPD-Chef über „Herausforderungen der Demokratie im 21. Jahrhundert“. Die Veranstaltung startet am 10. Februar um 12.30 Uhr im Gebäude HGC 10 an der RUB. Nach dem Vortrag ist eine Diskussion mit den Zuhörern geplant. Der Eintritt ist frei.

Gerhard Schröder  spricht am 1. Februar über „Perspektiven und Herausforderungen für Deutschland und Europa in einer globalisierten Welt“ vor. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Audimax an der TU. Wer zum Vortrag will, muss sich bis zum 8. Januar über das LSF-System der Uni anmelden. Der Eintritt ist auch hier frei.