Bochum: Neue Jobs dank Blackberry

Der kanadische Blackberry-Hersteller RIM aus Bochum hat sein erstes Mobilfunkgerät für E-Mails vorgestellt. Das von 210 Mitarbeitern der Ruhr-Universität entwickelte Gerät könnte nun auch zum Jobmotor werden. Laut Hersteller sollen den nächsten Jahren etwa 300 neue Arbeitsplätze entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.