Google+ offen für alle

Hamburg. Der Internetriese Google öffnet sein soziales Netzwerk nun für alle. Bisher konnte dem Netzwerk nur nach einer Einladung eines Nutzers beigetreten werden. Das Unternehmen erhofft sich von der Öffnung mehr Mitglieder.

Seit drei Monaten können Nutzer sich mit einer Einladung bei Googles sozialer Plattform anmelden. Kritikern entgegnet Google, dass die Nutzer die Anmeldung nur unter ihrem echten Namen vornehmen sollen. Gleichzeitig mit der allgemeinen Öffnung des Dienstes präsentierte Google zudem Innovationen beim integrierten Video-Telefoniedienst „Hangout“.

Google nutzt die wohl größte Internet-Werbefläche für die Öffnung des Netzwerkes: So weist seit heute ein blauer Pfeil auf der Seite der Suchmaschine auf Google+ hin. Die Seite ist die meistgenutzte im gesamten World Wide Web.