Essen: Sascha Vogt kandidiert für Juso-Bundesvorsitz

Essen. Wenn Mitte Juni der Juso-Bundeskongress in Essen stattfindet, wird wahrscheinlich ein gebürtiger Sauerländer zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt: Sascha Vogt ist seit etwa einem Jahr Mitglied im Juso-Bundesvorstand und derzeit der einzige Bewerber um den Posten von Franziska Drohsel.

Der 29-Jährige stammt aus Hemer im Sauerland. Er war bereits Geschäftsführer des bundesweiten Aktionsbündnisses gegen Studiengebühren. In seiner Bewerbung um den Vorsitz spricht sich Vogt für eine Ausbildungs- und Studienplatzgarantie auch für Masterstudiengänge sowie gegen Leistungsdruck in der Schule aus.

Die derzeitige Bundesvorsitzende Franziska Drohsel wird beim Bundeskongress der Jusos (18. bis 20. Juni) zurücktreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.