Lebenserwartung der Deutschen leicht gestiegen

Wiesbaden. Die Lebenserwartung der Deutschen ist nach Angaben des statistischen Bundesamts leicht gestiegen. Im Vergleich zur vorherigen Erhebung von 2007/2009 stiegen sowohl die Lebenserwartung von Neugeborenen als auch die von älteren Menschen.

Für neugeborene Jungen beträgt die Lebenserwartung mittlerweile 77 Jahre und 6 Monate, eine Steigerung von zwei Monaten. Bei den Mädchen gab es einen Anstieg von einem Monat auf 82 Jahre und 7 Monate. Bei den älteren Menschen stieg die sogenannte fernere Lebenserwartung, also die Sterblichkeit nach dem 65. Lebensjahr, jeweils um einen Monat. Bei den Männern beträgt sie nun 17 Jahre und 4 Monate, bei den Frauen 20 Jahre und 7 Monate.

Statistisch gesehen erreicht laut Erhebung jeder zweite Mann in Deutschland mindestens das 80. Lebensjahr, jede zweite Frau sogar ihren 85. Geburtstag. Die Berechnungen beruhen auf den Daten der Gestorbenen und der Durchschnittsbevölkerung der letzten drei Jahre und zeigen eine statistische Momentaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.