Strategische Stadtentwicklung: Neuer Master an der Uni Duisburg-Essen

Duisburg. Die Universität Duisburg-Essen (UDE) startet mit neuen Studienangeboten in das nächste Wintersemester – auch für Bachelor-Absolventen, die einen Master anstreben, ist etwas dabei: Mit dem Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“ sollen zukünftige Strategen der Stadtentwicklung ausgebildet werden. Interessant ist das für Nachwuchs-Ingenieure, aber auch für Kultur- und Geisteswissenschaftler sowie Geographie-Studenten.

So richtet sich der Studiengang „Sustainable Urban Technologies“ an Bachelor-Absolventen aus der ingenieurswissenschaftlichen Richtung; mit dem Studiengang „Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum“ können Bachelor-Absolventen aus den Kultur- und Gesellschaftwissenschaften und der Geographie sich im Bereich der Metropolenforschung vertiefen.

Einige Veranstaltungen werden in so genannten Integrationsmodulen von den Studierenden beider Fächer gemeinsam absolviert. Für beide Studiengänge kann man sich noch bis zum 31. Juli beim UDE-Profilschwerpunkt „Urbane Systeme“ bewerben.