TU: UniCard ab September verbindlich

Die UniCard löst den herkömmlichen Barcodeausweis zur Ausleihe endgültig ab. Wie die Universitätsbibliothek mitteilt, tritt die Neuregelung ab Montag, den 3. September, in Kraft. Das Ausweis-Chaos ist damit aber lange nicht behoben, denn die UniCard ist als Einheitsausweis nur für Studierende der Technischen Universität Dortmund (TU) gültig.

Der Umstieg vom alten Ausweis auf die UniCard soll reibungslos ablaufen und für die Studierenden der TU einige Vorteile haben. So stelle das ITMC die UniCard innerhalb von bis zu zwei Tagen nach der Bestellung kostenlos fertig, sagte Monika Pushilal, Leiterin des Ausleihzentrums der Universitätsbibliothek Dortmund. Der neue Ausweis müsse dann nur noch freigeschaltet werden.

Das Ausleihzentrum der Zentralbibliothek nimmt den alten Barcodeausweis entgegen. Im Gegensatz zum alten Ausweis können Studierende der TU mit der UniCard ab September die Schließfächer im Foyer der Zentral- und Bereichsbibliotheken nutzen sowie Kopierguthaben auf die Karte laden.

Externe Benutzer und Studierende der FH sind nicht betroffen. Auch für Studierende, die die UniCard bereits nutzen, wird es keine Änderungen geben.