StuPa-Wahl 2017 – Die Listen im Kandidatencheck

Das Superwahljahr 2017 macht auch vor der TU Dortmund nicht Halt! Ab dem 26.6. können Studierende der Uni drei Tage lang auf dem Campus ihre Stimme abgeben und entscheiden, wer im nächsten Jahr im Studierendenparlament (StuPa) sitzen soll. Aber wer steht eigentlich zur Wahl? Wir haben die acht Listen in unserem Kandidatencheck unter die Lupe genommen. Aber erst mal in Kürze das Wichtigste zur Wahl:

Wo kann ich wählen?
Wählen könnt ihr vom 26.6. bis einschließlich 29.6. an vier verschiedenen Orten auf dem Campus. Wo genau ihr wählen dürft, hängt davon ab, zu welcher Fakultät ihr gehört. Es gibt Wahlorte im Audimax (Fakultäten 1-3 und 5-7), dem SRG (Fakultäten 4,8 und 11), dem EF50 (Fakultäten 12-16) und dem GB II am Campus Süd (Fakultäten 9 und 10). 

Was ist das StuPa eigentlich?
Das Studierendenparlament (kurz StuPa) entscheidet über den Haushalt der Studierendenschaft. Es beschließt, wie die Gelder aus dem Studierenbeitrag vom AStA verwendet werden sollen. Außerdem setzt sich das StuPa für die Interessen der Studierenden ein. So schlug das Studierendenparlament unter anderem die Theaterflat für TU-Studenten vor und setzt sich gerade für einen H-Bahn-Betrieb am Samstag ein. Außerdem gründet das StuPa Referate und AGs wie z.B. das autonome Frauenreferat. 

Was muss ich zur Wahl mitbringen?
Anders als bei einer Landtags- oder Bundestagswahl braucht ihr keinen Wahlzettel oder ähnliches, um an der Uni wählen zu dürfen. Bringt einfach euren Studierendenausweis der TU Dortmund mit und dann kann es losgehen.

Wen kann ich wählen?
Gewählt wird nach sogenannten Listen, allerdings sind diese immer mit einer Person verbunden. Das bedeutet, dass auf dem Wahlzettel die Namen aller Kandidaten nach Listen gruppiert sind. Ihr wählt also Einzelpersonen, aber eine Stimme für einen Kandidaten ist immer auch eine Stimme für die Liste. 

Um euch die Wahl zu erleichtern, stellen wir euch alle acht Listen der diesjährigen Wahl in unserem StuPa-Kandidatencheck vor. Dabei musste je ein Vertreter jeder Liste fünf Fragen beantworten. Viel Spaß beim Durchklicken! 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.