Ruhr-Unis erforschen Eiweiße

Forscher der Ruhr-Uni-Bochum und der Uni Duisburg-Essen arbeiten im neuen Europäischen Proteinforschungsinstitut PURE (Protein Research Unit Ruhr within Europe) bald stärker zusammen. Das Forschungsinstitut entsteht mit mehr als 37 Millionen Euro Landesförderung in Bochum. Hier soll die Früherkennung von Krankheiten wie Krebs, Parkinson oder Alzheimer vorangetrieben und die Wirksamkeit von Therapien geprüft werden.

Ziel der Essener und Bochumer Forscher ist es, bereits nach einer Blut- und einer Urinentnahme alle wichtigen Vorsorgeuntersuchungen erledigt zu haben. „Erkennt man Krankheiten wie Krebs oder Alzheimer bereits im frühen, aber noch symptomlosen Zustand, kann sehr viel schonender und erfolgreicher behandelt werden“, sagt Prof. Dr. Klaus Gerwert vom PURE. Dort werden zusätzlich auch modernste analytische Techniken der Bioanalytik weiterentwickelt.

Mehr Infos unter www.uni-due.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.