UDE: Mehr Studienplätze zum WS

Duisburg/Essen. Die Universität Duisburg-Essen nimmt 2013 und 2014 mehr Erstsemester auf als bisher. Wegen des doppelten Abiturjahrgangs haben sich mehr Interessierte als sonst beworben: Für das kommende Wintersemester 2013/14 waren es rund 38.600 Personen.

Etwa 7300 Erstsemester sollen zum Wintersemester 2013/14 an der Universität Duisburg-Essen ihr Studium beginnen können. Das sind insgesamt 2500 zusätzliche Plätze für Studienanfänger. Mit dem Land vereinbart waren mindestens 1300 Plätze, die von der Universität noch ausgeweitet wurden. Auch im darauf folgenden Wintersemester 2014/15 sollen wieder 2500 Erstsemester mehr als bisher mit ihrem Studium an der Universität beginnen können.

Für die zusätzlichen Studierenden werden unter anderem in der Bibliothek neue Lernräume geschaffen. Außerdem werden sowohl in Duisburg als auch in Essen neue Hörsäle mit mehr als 1000 Sitzplätzen gebaut. Auch die Lehre soll ausgebaut werden: Die Universität hat 300 neue Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter eingerichtet.

Die beliebtesten Fächer bei den Bewerbern waren die Bachelorstudiengänge Medizinische Biologie, Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen. Besonders beliebt waren auch Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften und die Lehramtsstudiengänge.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.