RUB: Neues Semesterticket

Bochum. Die Ruhr-Universität Bochum sagt auf Wiedersehen zum alten Semesterticket: Zum Wintersemester 2013/14 soll das Papierticket durch ein eTicket oder die neue RUBCard mit Chipkarte ersetzt werden. Die Chipkarte gilt für den Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr (VRR) und den gesamten Nahverkehr in NRW.

Die Chipkarte befindet sich auf der RUBCard, dem neuen Studierendenausweis, oder auf dem eTicket. Sie kann von den Verkehrsbetrieben ausgelesen werden. Die Fahrausweise verlängern sich automatisch, sobald Studierende den fälligen Semesterbeitrag überwiesen haben. Das Ticket in Papierform entfällt damit komplett. Es ist nur noch bis zum Ende des Sommersemesters (30.9.) gültig.

Die neue RUBCard bekommen Studierende, die sich für das Wintersemester 2013/14 neu eingeschrieben haben als neuen Studierendenausweis. Alle anderen müssen sich das eTicket im Universitäts-Forum vom 2.9. bis zum 31.10. zwischen 10 und 18 Uhr abholen. Eine weitere Ausgabe des Tickets in Form einer Plastikkarte gibt es in der Eingangshalle des Verwaltungsgebäudes von 8 bis 16.30 Uhr.

Der Beschluss zum neuen Semesterticket wurde in Verhandlungen des Asta mit der Bochumer-Gelsenkirchener Straßenbahnen-AG (Bogestra) und dem Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr (VRR) gefasst.