Tatort-Dreharbeiten in Dortmund

Dortmund. Tatort-Fans aufgepasst: Seit gestern (17. Juni) laufen wieder die Dreharbeiten für den nächsten Dortmunder Krimi-Klassiker der ARD. “Im freien Fall” wird die nun schon sechste Dortmunder Tatort-Ausgabe mit Kommissar Faber und Co. heißen, informiert der WDR.

Dieses Mal geht es um den Tod des jungen Fallschirmspringers Leo Janek. Sein Fallschirm war augenscheinlich manipuliert worden – doch wer wünscht dem jungen Familenvater den Tod? Die Ermittlungen führen die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann) und Martina Bönisch (Anna Schudt) in das unmittelbare soziale Umfeld des Toten. Gleichzeitig ermitteln die Jungkommissare Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) verdeckt in einem Springerclub. War der Tote ein Base-Jumper und ist bei einem seiner waghalsigen Sprünge von hohen Gebäuden ums Leben gekommen?

In Dortmund wird es Dreharbeiten in der Innenstadt und auf dem Phoenix-West-Gelände geben – genau wie im fünften Tatort „Hydra“. Genaue Drehtermine stehen jedoch noch nicht fest – es wird aber ein Zeitraum rund um den 4. Juli angepeilt. Gesendet wird die Tatort-Folge im Jahr 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.