RUB: Bochumer spendeten Schulmaterialien für Flüchtlingskinder

Erfolgreiche Spendenaktion: Mindestens 50 Flüchtlingskinder werden dank Spenden der Bochumer Bürger auf ihren Schulstart vorbereitet. Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) hatte zu Weihnachten zusammen mit dem Caritasverband für Bochum und Wattenscheid die Bevölkerung gebeten, Schulutensilien zu spenden.

Nun ist die Spendenaktion nach drei Wochen Laufzeit zu Ende gegangen: Das Team des Blue Squares von der RUB übergab alle Spenden an Bärbel Abramsen von der Bochumer Caritas. Die Caritas kümmert sich darum, dass die Spenden an die Bedürftigen vermittelt werden. 

Insgesamt spendeten die Bochumer 63 Federmäppchen, 51 Farbmalkästen, 48 Wachsmalstifte-, 14 Pinsel- und 27 Stifte-Sets, 24 Malblöcke und 50 Schulhefte. Im Büro des Blue Square-Teams in der Bochumer Innenstadt wurden außerdem Scheren, Anspitzer, Lineale, ein Abakus (ein Rechenhilfsmittel mit Kugeln), Kunstmappen, Spiele, Bastel-Sets und viele gebrauchte Sachen abgegeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.