„Innovation City“ Bottrop: Photovoltaik-Großprojekt gestartet

BOTTROP. Mit der Inbetriebnahme von Photovoltaik-Anlagen ist das erste Großprojekt der „Innovation City“ gestartet.

Insgesamt werden Solarzellen auf rund 100 Häusern künftig Strom ins Netz einspeisen. Die Anlagen sollen durchschnittlich rund 1 000 Kilowatt am Tag liefern.

Derartige Maßnahmen sollen Bottrop im Rahmen des Projekts „Innovation City“ zur ökologischen Modellstadt machen. Ziel ist es, den Strombedarf bis 2020 zu halbieren.

1 Comment

  • Ökostromi sagt:

    Na ich bin mal gespannt, was unter diesem Namen noch so passieren soll und wird. Finde das Solarzellen zwar eine gute Sache sind, aber letztlich noch nicht der große und vor allen Dingen nicht der kreativste Wurf sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.