Nach Unwetter: Schneechaos auf NRWs Autobahnen

Das Sturmtief „Petra“ sorgt in NRW weiter für Probleme. Schnee und Glatteis haben den Verkehr auch am Freitagmorgen massiv behindert. Wie ein Sprecher der Polizei-Landesleitstelle in Neuss sagte, stauten sich die Autos auf NRWs Autobahnen auf knapp 150 Kilometern. Auch in den nächsten Stunden werde es voll auf Autobahnen.

Im Verlauf des Tages soll sich die Verkehrslage allerdings langsam beruhigen. Im östlichen Ruhrgebiet fahren die meisten Buslinien wieder, wenn auch oftmals verspätet. Der Bahnverkehr läuft weites gehend normal.