Unwetter am Wochenende

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt in seinem aktuellen Wetterbericht für Nordrhein-Westfalen vor Starkregen, Gewitter und Windböen am Wochenende.

Dem sonnigen Freitag soll, nach Angaben des DWD, eine stürmische Nacht folgen. Der Wetterdienst rechnet dabei mit Regenfällen von bis zu 20 Liter Niederschlag pro Quadratmetern. Auch Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 85 Kilometer pro Stunde, seien nicht auszuschließen. 

Grund für das Unwetter ist ein Randtief, welches zurzeit vom Ärmelkanal zur Nordsee zieht. Dabei wird aus Südwesten sehr warme Luft herangeführt, in der sich örtlich Gewitter bilden können.

Auf der Beaufortskala, die die Windstärken von Kategorie 0 (Windstille) bis 12 (Orkan) einstuft, bedeutet dies Stärke 8.   Bereits am Freitagmorgen führte eine etwas schwächere Gewitterfront bereits zu Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs im Ruhrgebiet, sodass Verspätungen von teilweise 40 Minuten eintraten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.